Nutzung von Microsoft Teams

Wir nutzen Microsoft Teams, um Audio- und Videokonferenzen, Online-Präsentationen sowie Schulungen durchzuführen.

Personenbezogenen Daten

Bei der Nutzung von Microsoft Teams werden folgende Kategorien personenbezogener Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Vor- und Nachname bzw. Displayname
  • Profilbild (bei Nutzung)
  • IP-Adresse
  • Mailadresse
  • Telefonnummer bei der Einwahl per Telefon
  • Chat-Inhalte (bei Nutzung)
  • Video-Inhalte (bei Nutzung)
  • Audio-Inhalte (bei Nutzung)
  • Freigegebene Inhalte (bei Nutzung)

Das Profilbild, Chat-Inhalte, Audio-Inhalte und freigegebene Inhalte können jederzeit durch die Stummschaltung oder der Deaktivierung der Kamera unterbunden werden.

Bei der Nutzung von Video-Inhalten oder der Freigabe von Inhalten können auch besondere Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 DSGVO verarbeitet werden (z.B. Gesundheitsdaten, ethnische Herkunft).

Bei der Erstellung eines Nutzerkontos werden zusätzlich

  • Passwort
  • Zugehörigkeit zu Teams und
  • Rollen und Rechte

verarbeitet.

Rechtsgrundlage

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten externer Teilnehmer ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, soweit die Verarbeitung für die Erfüllung einer Vertragsbeziehung erforderlich ist, im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der professionellen und effektiven Durchführung von Online-Meetings.

Soweit besondere Kategorien von Daten verarbeitet werden, ist Rechtsgrundlage Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO. Indem Sie die Kamera oder andere optionale Inhalte im Rahmen der Nutzung von Microsoft Teams aktivieren, willigen Sie in die Verarbeitung dieser besonderen Kategorien von Daten ein.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht zur Weitergabe bestimmt sind.

Der Anbieter von Microsoft Teams (Microsoft Ireland Operations Limited, The Atrium Building, Block B, Carmanhall Road, Sandyford Business Estate, Dublin 18) erhält Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit Microsoft Teams vorgesehen ist. Die Speicherorte sind bei der Nutzung von Microsoft Teams auf Rechenzentren innerhalb der Europäischen Union beschränkt. Wir können aber nicht ausschließen, dass eine Übermittlung in ein Drittland (z.B. Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmont, Washington 98052, USA zwecks Auftragsverarbeitung und Vertragserfüllung und eigener Zwecke) erfolgt.

Geeignete Garantien: Microsoft hat sich den Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern nach der Richtlinie 95/46/EG unterworfen.

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.