Diese Webseite nutzt Cookies für grundlegende Funktionen und zur Optimierung der angebotenen Inhalte. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weiterlesen …

Lohnabrechnung erstellen

Alle haben mal klein angefangen – und vielen konnten wir schon beim groß werden helfen!

Wir erstellen Ihre Lohnabrechnung für Sie.

Jeder gewerbliche Arbeitgeber hat für seine Arbeitnehmer eine monatliche Lohnabrechnung zu erstellen, bzw. für seine Angestellten eine Gehaltsabrechnung zu erstellen. Diese muss eine Vielzahl von Angaben enthalten, um den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Die Lohnabrechnungen können im Unternehmen selbst oder von einem fachkundigen Dienstleister erstellt werden.

Gehaltsabrechnung für Mitarbeiter erstellen

Der Arbeitgeber muss die Gehaltsabrechnung so erstellen, dass der Arbeitnehmer sein Arbeitsentgelt erkennen kann und dass für ihn nachvollziehbar ist, welche Beträge einbehalten werden. Die Gehaltsabrechnung dient auch als Nachweis bei der Einkommenssteuererklärung. Sie muss daher neben dem Abrechnungszeitraum auch Angaben über die Zusammensetzung des Arbeitsentgelts enthalten, wie

  • Grundgehalt / geleistete Stunden und Entlohnung
  • Zulagen oder sonstige Vergütungen (Urlaubs-/Weihnachtsgeld etc.).
  • gezahlte Vorschüsse oder Abschlagszahlungen
  • Höhe und Art der Abzüge (Lohn-, Kirchensteuer, Solidaritätszuschlag)
  • Höhe und Art der Sozialversicherungsbeiträge (Kranken-, Renten-, Pflege-, Arbeitslosenversicherung)

Möglichkeiten für kleine Unternehmen, die Lohnabrechnung zu erstellen

Kleine Unternehmen oder Start-Ups haben mehrere Möglichkeiten zur Erstellung der Lohnabrechnung für Ihre Mitarbeiter. Welche für das jeweilige Unternehmen die richtige Wahl darstellt, ist auch abhängig von den individuellen Bedürfnissen und den herrschenden Rahmenbedingungen.

Erstellung der Lohnabrechnung durch einen Steuerberater

Viele Firmen wenden sich an ihren Steuerberater, wenn es darum geht, die monatliche Lohn- und Gehaltsabrechnung zu erstellen. Die meisten kleinen Unternehmen haben ohnehin Kontakt zu einem Steuerberater. Die Lohnabrechnungen hier mit erledigen zu lassen, bietet sich an. Durch die fachkundige Bearbeitung beim Steuerberater verringern diese Unternehmen das Risiko von Abrechnungsfehlern, die unbedingt zu vermeiden sind.

Was viele nicht wissen: Viele Kanzleien haben Schwierigkeiten, sich im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung bezüglich der häufigen Gesetzesänderungen auf dem aktuellen Stand zu halten. Da die Weiterbildung der Mitarbeiter zeitaufwändig ist, fehlen gerade in kleinen Steuerkanzleien nicht selten die erforderlichen Spezialkenntnisse, um die Lohnabrechnung in komplizierteren Fällen zu erstellen.

Die anfallenden Kosten sollten genauer betrachtet werden. Diese können je nach Unternehmensgröße und Arbeitsaufwand hoch sein. Da Steuerberater ihre Leistungen an der Steuerberatergebührenordnung orientieren, kann das für manche Unternehmen verhältnismäßig teuer sein.

Paradox dabei: Auch wenn Steuerkanzleien die Lohn- und Gehaltsabrechnung professionell erbringen, lohnt sich dieses oftmals nicht für sie. Sie bieten diese Leistung nur an, weil viele Mandanten den Komplettservice aus einer Hand wünschen. Lohnabrechnungen zu erstellen, wird so zu einem unrentablen Nebengeschäft, während der Kunde sie als maßlos teuer empfindet. Diese Loose-Loose-Situation ist dann auch oft Grund für Unzufriedenheit, wenn es rund um die Lohnabrechnungen vom Steuerberater zu Schwierigkeiten kommt.

Lohnabrechnung selber erstellen mit einer Lohnabrechnungssoftware

Software für die Lohnabrechnung bietet kleinen Unternehmen eine vermeintlich günstige und auf den ersten Blick schnelle Möglichkeit, selbst die Lohn- und Gehaltsabrechnung zu erstellen. Dies gilt allerdings nur, wenn man die Kosten der eigenen Arbeitszeit nicht berücksichtigt, die jeden Monat anfällt. Fehlt das erforderliche Hintergrundwissen, können kleine Unternehmen aber gerade bei Sonderfällen in der Lohnabrechnung (z. B. Lohnpfändung, längerer Erkrankung des Mitarbeiters, Mitarbeiterwechsel, Schwangerschaft) schnell an ihre Grenzen stoßen.

In der Regel ist dann eine Beratung erforderlich, diese ist mit Kosten verbunden und es besteht die Gefahr, dass sie unterbleibt. Dadurch erhöht sich das Risiko, dass es beim Erstellen der Lohn- und Gehaltsabrechnung zu Abrechnungsfehlern kommt. Die Unternehmen haften bei selbst erstellten, fehlerhaften Lohnabrechnungen direkt. Der Schaden fehlerhafter Abrechnungen addiert sich über mehrere Jahre. Werden seitens der Kranken- oder Rentenversicherung, des Zolls oder der Finanzbehörden Nachzahlungen angeordnet, kann das zu großen Schwierigkeiten bis hin zur Aufgabe des Unternehmens führen.

Lohnabrechnung mit Paychex erstellen

Paychex als Spezialdienstleister für die laufende Lohn- und Gehaltsabrechnung bietet Ihnen eine kostengünstige Alternative zur Lohnabrechnung durch Ihren Steuerberater und steht kleinen Unternehmen als kompetenter und verlässlicher Partner zur Seite. Paychex steht für eine professionelle und persönliche Betreuung und Unterstützung bei allen Fragen bezüglich der laufenden Lohn- und Gehaltsabrechnung. Alle notwendigen Unterlagen für Jahresabschluss und Steuererklärung liefern wir passgenau nach den Wünschen Ihres Steuerberaters.

Paychex ist gerade für sehr viele kleine Unternehmen tätig. Deshalb wissen wir, was für kleinere Unternehmen oder auch Start-Ups wichtig ist und bieten viele zusätzliche Dienstleistungen (Anträge, Bescheinigungen) an. Wir möchten Sie soweit wie möglich von der Lohn- und Gehaltsabrechnung entlasten, damit Sie sich voll auf das Wachstum Ihres Betriebes konzentrieren können. Sie bestimmen, was sie brauchen, wann Sie die Lohnabrechnungen in den Händen halten wollen, wie Sie uns die Abrechnungsdaten übermitteln möchten. Wir erinnern, helfen und geben Tipps, wie Sie uns alle Informationen rechtzeitig, ohne großen Aufwand und fehlerfrei übermitteln können.

Von einer Abrechnung mittels einer Software im eigenen Hause können wir kleinen Unternehmen nur abraten. Die für die Abrechnung nötige Zeit kann nicht produktiv eingesetzt werden. Selbst einfachere Vorgänge dauern aus mangelnder Erfahrung unnötig lange und schließlich trägt man ein hohes Risiko fehlerhafte Lohnabrechnungen zu erstellen, für die man unmittelbar verantwortlich ist.

Bei Paychex spielt der persönliche Kontakt eine wichtige Rolle, um bei der Lohnabrechnung erfolgreich und langfristig zusammenzuarbeiten. Jeder Kunde hat bei uns seinen festen Ansprechpartner, der für ihn zuständig ist. Dieser verfügt über eigenes, umfangreiches Fachwissen und kann bei kniffligen Fällen auf ein Expertenteam zurückgreifen. Selbst im Krankheits- oder Urlaubsfall steht unseren Kunden ein fester Vertreter als Ansprechpartner zur Verfügung. Unsere Lohnsachbearbeiter kümmern sich pünktlich darum, alle relevanten Informationen zu erhalten, um die monatliche Lohnabrechnung zu erstellen.

Als unser Kunde profitieren Sie vor allem aber auch von unserer fachlichen Kompetenz. Wir sind stolz auf unsere über Jahre erprobten und immer wieder verbesserten Arbeitshilfen, Merkblätter und übersichtlich gestalteten Formulare. Diese stellen wir unseren Kunden gern zur Verfügung, damit es so schnell und einfach wie möglich geht, die Lohnabrechnungen zu erstellen.

Paychex: Ein zuverlässiger Partner

Von Paychex profitieren gerade kleine Unternehmen, wenn es darum geht, die Lohnabrechnung zu erstellen: kostengünstig, verlässlich, professionell. Unsere persönlichen Ansprechpartner kennen die Bedürfnisse ihrer Kunden bis ins Detail und stehen bei allen Fragen oder auftretenden Problem stets helfend zur Seite.

______________________________________________________________________________

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

______________________________________________________________________________